fbpx

Technischer Bereich

Wie wird Agglotech-Terrazzo korrekt verlegt? Welcher Kleber muss verwendet werden? Wie wird der Klebemörtel angemischt? Wie wird ein Agglotech-Produkt gepflegt? Die Antworten auf diese Fragen sowie viele weitere Informationen finden Sie im technischen Bereich

Anweisungen für die Verlegung

Für die Verlegung von AGGLOTECH-Fußböden auf einem Estrich eignet sich ein flexibler Klebemörtel (AGGLOTECH empfiehlt Granirapid von Mapei oder Agglofix® von Agglotech).
Für Fußböden mit Fliesenformaten ab 60 x 60 cm eignet sich ein stark verformungsfähiger Dünnbettmörtel (Elastorapid von Mapei oder Agglofix® von Agglotech).
Empfohlen wird die Verlegung mit dem Buttering-Floating-Verfahren, um die Haftung des Produkts auf dem Untergrund zu erhöhen. Empfohlen wird die Verfugung des Fußbodens nach 2 bis 3 Tagen mit einer spezifischen elastischen Spachtelmasse. Für alle Informationen über die für die Verlegung benötigten Produkte (Verlegungstechniken, Spachtelmassen usw.) wird auf die technischen Produktdatenblätter der Hersteller verwiesen.

Reinigung und Pflege

Die Beläge und Verkleidungen aus AGGLOTECH-TERRAZZO sind bei der Lieferung bereits mit einem wasser- und ölabweisenden Imprägniermittel behandelt, das der Oberfläche einen guten Basisschutz verleiht. Zur Aufrechterhaltung des einwandfreien Zustands der Oberfläche müssen unsere Anweisungen befolgt werden. Das nachfolgende Datenblatt ist dem Eigentümer der Immobilie zu übergeben. Bei Missachtung der Anweisungen erlischt die Produktgarantie.

Technische Eigenschaften des Terrazzo

AGGLOTECH zieht als Referenzstandard für die Rutschfestigkeit in öffentlichen Gebäuden die deutsche BG-Regel BRR 181 heran, in der mittels einer eindeutigen Einteilung in Kategorien für jeden Bereich die geeignete Oberfläche angegeben ist.

Technischer Bereich